Samsung frischt Tablet-Portfolio auf – IT Magazine

30. Mai 2021 – Samsung erweitert mit den Galaxy-Tab-Modellen S7 und A7 seine Tablet-Produktpalette. Die neuen Geräte sind in der Schweiz ab 18. Juni im Handel verfügbar.

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat zwei neue Tablets aus seiner Galaxy-Familie vorgestellt, die beide ab dem 18. Juni in der Schweiz im Handel erhältlich sind.

Für produktive und kreative Anwendungen wurde das Galaxy Tab S7 FE konzipiert, ein Gerät mit grossformatigem 12,4-Zoll-Display mit Pen-Support, das 2560 x 1600 Bildpunkte darstellt. Das Tablet, das gut 600 Gramm auf die Waage bringt, ist mit 4 GB RAM und 64 GB Anwenderspeicher ausgestattet, der sich auf 1 TB via SD-Karten erweitern lässt. Das mit Android 11 betriebene Gerät arbeitet mit einem Octa-Core-Prozessor und verfügt über eine rückseitige 8-MP- und eine frontseitige 5-MP-Kamera. Ebenfalls an Bord sind 5G- und Wifi-5-Support oder ein 10-Ah-Akku. Kostenpunkt: 649 Franken.

Für den schmaleren Geldbeutel wurde das Galaxy Tab A7 Lite entworfen, das über ein 8,7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1340 x 800 Pixel verfügt. Die Speicherausstattung besteht hier aus 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher, der sich ebenfalls flexibel via Speicherkarten ausbauen lässt. Der Akku des rund 370 Gramm schweren Tablets leistet 5000 mAh, während die Kameras 8 respektive 2 Megapixel unterstützen. Das A7 ist in einer Wifi- und einer LTE-Version erhältlich und kostet 179 beziehungsweise 209 Franken. (rd)

Source